bus-partner - Organisation für Oaketreisen GmbH

RDA in Köln – 05.07. - 07.07.2016

Wir haben unseren neuen Sommerkatalog 2017 im Gepäck und beraten Sie gerne zu aktuellen Reiseideen und neuen Produkten. Spezielle Messeangebote, die dringend noch nach der einen oder anderen Idee im laufenden Jahr suchen, dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Schauen Sie in Halle 9, Stand C 33/35 vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

RDA in Köln – 21.07.-23.07.2015

Wir haben unseren neuen Sommerkatalog 2016 im Gepäck und beraten Sie gerne zu aktuellen Reiseideen und neuen Produkten. Spezielle Messeangebote u.a. für Kurzentschlossene, die dringend noch nach der einen oder anderen Idee im laufenden Jahr suchen, dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Schauen Sie in Halle 10.2, Stand 37 vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

BTB Workshop in Ingolstadt

BTB Workshop Ingolstadt 1.Juli 2015

Bus- partner gibt eine Vorschau auf den neuen Sommerkatalog 2016 und berät Sie individuell zu Reiseideen und neuen Produkten für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

VPR Trends 2016- bus-partner mit Katalog-Vorschau an Bord

Der Dortmunder Paketer bus-partner wird an der VPR-Veranstaltung „Trends 2016“ in Deggendorf, Lindau und Wertheim teilnehmen und dort eine Vorschau auf den Hauptkatalog mit Bestsellern und neuen Programmen präsentieren. „Der frühe Termin der Roadshow vom 5. bis 7. Mai ist für uns eine sehr gute Möglichkeit, den Kunden einige neue Pakete und Ideen vorzustellen und zu testen, wie diese bei den Busunternehmern ankommen“, erläutert Nina Heese, die das bus-partner-Team leitet. „Je nach Interessenslage und Wunsch der Kunden, können wir dann das eine oder andere Thema für den Sommerkatalog noch vertiefen und weiter ausbauen.“ Busreiseveranstalter, die an Bord der Schiffe auf Donau, Bodensee und Main kommen, werden bei bus-partner auch zum Thema „Gruppenausflüge auf dem Wasser“ fündig werden. Schifffahrten auf Seen, Flüssen und Meeren stehen bei dem Paketer hoch im Kurs. „Das Erleben eines Ortes oder einer Stadt vom Wasser aus, ergänzt auf ideale Weise die Besichtigungstouren mit dem Bus oder zu Fuß“, so Heese. „Die gemächliche Fortbewegung per Schiff, das Vorüberziehen der Landschaft, die geselligen Mußestunden an Bord – all dies macht Schiffsausflüge zu einem sehr beliebten und gefragten Programmpunkt für Busreisen.“ 

ITB Berlin, 4.-8.03.2015, Halle 17/Stand 106

Buspartner bringt auf die ITB seinen neuen Winterkatalog 2015/2016 mit einer abwechslungsreichen Auswahl neuer Produktideen für Deutschland, Österreich und der Schweiz und gibt eine Vorschau auf viele neue Reiseideen für die Saison 2016.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Thomas Giese besucht bus-partner-Kunden

Februar 2015

Der Dortmunder Paketer bus-partner hat sein Team vergrößert. Seit Ende letzten Jahres ist Thomas Giese vor allem für die Betreuung der Kunden und den Einkauf der Leistungen zuständig. Der gebürtige Dortmunder bringt viel Wissen und Know-how aus der Bustouristik-Praxis mit. Ausgebildet zum Reiseverkaufskaufmann bei TRD-Reisen, war er mehr als zwei Jahrzehnte als Produktleiter beim Omnibusbetrieb Kläs-Reisen in Lünen tätig. Dort verantwortete er unter anderem den Reisekatalog und organisierte die Gruppenreisen. Nach der Insolvenz des Unternehmens zog er ins Sauerland, wo er bei Jostes-Touristik als Disponent für den reibungslosen Ablauf des Fuhrparkes sorgte.

„Durch die jahrelange Arbeit bei Busunternehmen kennt Thomas Giese die Situation, Probleme, Anforderungen und Wünsche in Busbetrieben aus persönlicher Erfahrung ganz genau und weiß, worauf es Busreiseveranstaltern ankommt“, betont Nina Heese, die das bus-partner-Team leitet. „Das macht ihn zum idealen Ansprechpartner für unsere Kunden. Sie können sich auf Messen von ihm beraten lassen oder gerne auch einen Besuchstermin bei sich im Unternehmen vereinbaren.“ Auch der Kontakt zu den Leistungsträgern soll durch den neuen Mitarbeiter weiter ausgebaut werden. „Wir arbeiten schon immer sehr eng mit unseren Partnern vor Ort zusammen und legen Wert darauf, sie regelmäßig zu besuchen und immer auf dem neuesten Stand zu sein“, so Heese. „Da sich unser Angebot und somit die Leistungsträger ständig erweitern, ist es ein großer Vorteil, hier mehr Ansprechpartner zu haben."

Nina Heese leitet das bus-partner-Team

Dezember 2014

Nina Heese übernimmt die Leitung des Paketers bus-partner. Die Herdeckerin, die seit Anfang des Jahres in Dortmund tätig ist, löst Alida Banal ab, die zu Michelangelo International Travel (MIT) nach Italien zurückkehrt. „Alida Banal hat in den letzten Jahren sehr viel für die Zukunft von bus-partner getan und das Unternehmen weiterentwickelt“, erläutert Lorenzo Risatti, Inhaber von bus-partner und MIT. „Wir können ihr nicht genug danken, denn durch das ständige Pendeln von Nordrhein-Westfalen zur Familie an den Gardasee hat sie viel Zeit und Privatleben zugunsten von bus-partner geopfert. Nun weiß sie den Paketer in guten und erfahrenen Händen und kann sich wieder mehr ihrer Familie widmen.“

Nina Heese baute nach ihrem Einstieg bei bus-partner die Marketingabteilung aus und konzipierte zahlreiche neue Produkte. Die kompetente Touristikerin studierte in Nordrhein-Westfalen Tourismus und Unternehmensführung und war bis Ende 2013 neun Jahre lang bei GB Gateway Schleuter Touristik/ Hotels and More in London tätig. „Nina Heese hat in der Zeit, in der sie bisher bei bus-partner tätig war, gezeigt, dass sie alle Fähigkeiten mitbringt, um die Zukunft von bus-partner weiterhin positiv zu gestalten“, so Lorenzo Risatti. „Sie kennt die Bus- und Gruppentouristik sehr gut, ich bin mir sicher, dass sie das junge und kreative bus-partner-Team bestens motivieren und führen kann.“

Events 2015: bus-partner feiert regionale Traditionen

November 2014

Brauchtumsfeste und traditionelle Feierlichkeiten stehen bei den Gästen von bus-partner hoch im Kurs. Der Dortmunder Paketer hat sich deshalb für einige der beliebtesten regionalen Events umfangreiche Kontingente gesichert und bietet abwechslungsreiche Reisen dazu an.

Ein Beispiel dafür sind die Störtebeker Festspiele auf der Insel Rügen, bei denen die Legende des Seeräubers in einem spannend inszenierten Oper-Air-Spektakel nacherzählt wird. An die 150 Mitwirkende, 30 Pferde, vier Schiffe, Spezialeffekte und Stunts sorgen dafür, dass die Zuschauer in die Welt dieses Freibeuters eintauchen. Ein großes Feuerwerk setzt am Ende den glanzvollen Schlusspunkt.

Wer es friedlicher liebt, ist beim Blütenfest in Wiesmoor oder dem Bartholomäus-Markt und Blumenkorso in Bad Ems richtig. „Dort wie auch auf Rügen  werden regionale Besonderheiten in den Mittelpunkt gestellt und entsprechend zelebriert“, erläutert Nina Heese, verantwortlich für Produkt und Marketing. „Der Bartholomäus-Markt in Bad Ems gehört zu den ältesten Volksfesten in Deutschland und geht bis in das Jahr 1379 zurück. In den 20er Jahren wurde er mit Umzügen blumengeschmückter Wagen ergänzt. Heute ist der Blumenkorso zu internationaler Größe herangewachsen. 1,5 Mio. Blumen zieren die 30 Motivwagen, ein sehr beeindruckendes Erlebnis.“Mehr Infos zu den Reisen zu regionalen Events auf der neuen Website unter dem Menupunkt "Events".


Mit bus-partner auf Weintour ins Welterbe

September 2014

Eine neue Genuss-Reise von bus-partner bringt den Teilnehmern eine der schönsten Kulturlandschaften Deutschlands und ihre köstlichen Tropfen näher. Die viertägige Reise führt in das Obere Mittelrheintal, das aufgrund seiner zahlreichen kulturellen Zeugnisse zum Welterbe zählt. Viele beeindruckende Burgen und Festungen bewachen die Weinberge, die sich am Ufer des Rheins entlangziehen. Übernachtet wird im malerischen Bacharach, das die Gäste bei einer Schoppenstecher-Tour entdecken. Auf dem unterhaltsamen Rundgang wird an ganz besonderen Orten Halt gemacht und Weine der besten Lagen verkostet.

„Die Reisenden erwartet hier nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch für die Augen“, erläutert Nina Heese, verantwortlich für Produkt und Marketing. „Sie können Spitzenweine an wunderschönen Ecken genießen, diese Atmosphäre macht das Erlebnis noch beindruckender.“ Weitere Inklusiv-Leistungen sind eine Schifffahrt auf dem Rhein, ein Ausflug an die Mosel und nach Koblenz sowie eine Stadtführung durch Rüdesheim. Wer die Tour noch erweitern will, kann diverse Extras wie eine Laternen-Wanderung oder ein Abendessen bei einem Winzer hinzubuchen.


Hannover und mehr – Smart- oder Gold- Varianten von bus-partner

September 2014

Eine Tour aus dem neuen Smart-Gold-Konzept des Dortmunder Paketers bus-partner ist eine Reise nach Hannover. Die Busreiseveranstalter haben dabei die Möglichkeit, die Basis-Variante mit drei Übernachtungen, einem Abendessen und einem Altstadtrundgang durch die niedersächsische Landeshauptstadt oder das reichhaltige Gold-Paket zu buchen. Letzteres enthält zusätzlich zu den oben genannten Smart-Leistungen einen Rundgang durch die Herrenhäuser Gärten, Eintrittskarten in den Großen Garten, den Berggarten und das Schlossmuseum, die Reiseleitung für einen Ausflug ans Steinhuder Meer und eine Schifffahrt auf diesem Binnensee. „Die Busunternehmer wissen selbst am besten, welche Wünsche und Ansprüche ihre jeweilige Gruppe hat“, erläutert Alida Banal das Prinzip der Smart- und Gold-Pakete, „wir erleichtern ihnen die Auswahl durch diese Vorschläge, die noch mit zahlreichen weiteren Bausteinen angereichert werden können.“ Zu diesen zählen beispielsweise ein Theater-Spaziergang mit Kurfürstin Sophie, Kaffee und Kuchen in der Schlossküche, der interaktive Besuch einer Kaffeemanufaktur oder die Führung durch das letzte große Werk der weltbekannten Künstlerin Niki de Saint Phalle, der Grotte im Großen Garten.


Mit bus-partner die Füße hochlegen

Juni 2014

Der Dortmunder Paketer bus-partner bringt nicht nur einen mit kreativen Ideen gespickten Katalog mit auf den RDA-Workshop, sondern auch eine ganz besondere Idee für Busunternehmer und Busfahrer.

Am Stand B 25 in Halle 10.2 können die Kunden beim Glücksrad einen exklusiven Liegestuhl gewinnen. Das edle Teil passt zusammengeklappt hervorragend in den Kofferraum und verwandelt Wartezeiten zu entspannten Erholungspausen. Flugs vor dem Bus aufgestellt, kann der Chauffeur künftig im ergonomisch geformten Liegestuhl relaxen, während seine Gäste auf Besichtigungstour sind.

„Wir nehmen unserer Namen wortwörtlich und unterstützen die Busbranche, wo es nur möglich ist“, erläutert bus-partner-Managerin Alida Banal. „Mit dieser Liegestuhl-Aktion wollen wir die Busfahrer bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen. Auch unsere großzügige Freiplatzregelung für Bus-Piloten, die immer kostenfrei im Einzelzimmer untergebracht sind, gehört dazu.“

Weitere Informationen auf dem RDA-Workshop in Halle 10.2 Stand B 25